FLASH 3 – Im Bann der Finsternis [REVIEW]

 So schnell wie ich den letzten Band gelesen hab, so schnell kam auch der neue Band gefühlt. Kein Wunder er ist auch der schnellste Mann der Welt. FLASH! Seine Rebirth-Geschichte, hat mich zum Fan gemacht und er hat sich schnell in mein Herz gekämpft (Okay genug der Geschwindigkeitsanspielungen). Neben Flash, gibt es aber noch zwei weitere Speedster in der Stadt. Die Rede ist von Wally West und Wally West, ja ihr habt richtig gelesen. Was das Trio in diesem Band erlebt und ob der Band seine Geschwindidkeit halten kann (RAUS HIER!), erfährt ihr jetzt!

… 

 

Uncanny Inhumans 3 – Krieg der Inhumans [REVIEW]

Der Civil War tobt und reißt so manche Comicserie mit sich. Neben Tie-Ins und Sonder/Megabänden sind auch die normalen Serien betroffen. Kein Wunder also, dass es bei den Inhumans auch so ist. Diese sind ja der ausschlaggebende Punkt des Civil Wars. Viel mehr ihr neuer Inhuman Ulysses, welcher in die Zukunft sehen kann und so das Lager gespaltet hat. Als Fan der „neuen Mutanten“ bin ich gespannt was der Band kann!

… 

 

LOW – Stadt ohne Hoffnung [REVIEW]

Als ich bei Splitter zwei Comics bestellte, wählte ich sie nach Optik und Inhalt aus. Was ich jedoch nicht bemerkte war, dass beide Comics von Rick Remender geschrieben wurden. Mit „Black Science“ hat er mich wieder zurück in wilde und actionreiche Sci-Fi Geschichten geholt und nun sollte er mit Low ordentlich nachlegen! Hat sich Rick Remender in mein Herz geschrieben? Finden wir es heraus!

… 

 

Mouse Guard – Herbst 1152 [REVIEW]

Das finstere Mittelalter. Viele Mythen und Legenden ranken sich um diese Zeit. Voll von Rittern, Burgen, Königreichen und Kriege, war es keine einfache Zeit, vor allem nicht für Mäuse. Diese lebten verborgen vor Fressfeinden, in kleinen Dörfern und führten ein zivilisiertes Leben. Neben den klassischen Berufen wie Schmied, Schneider oder Händler, dreht sich der Comic um die im Titel erwähnten Wächtermäuse. Sie dienen zum Schutz der Dörfer und der darin lebenden Mäuse. Dies sind die Abenteuer der Mouse Guards.

… 

 

Deathstroke 2 – Mit stählernen Fäusten [REVIEW]

Ach Deathstroke, nach dem komischen ersten Band, ging ich mit gemischten Gefühlen an den zweiten Paperback ran. Autor Christopher Priest, mochte mir mit seinem sprunghaften Erzählstil, nicht so richtig gefallen. Dennoch gab mir das Ende mit der Batmanaction Hoffnung auf eine bessere Zeit. Ich fasste also meinen Mut zusammen, gab mir einen Ruck und las den neu erschienenen zweiten Deathstrokeband mit dem klangvollen Titel: „Mit stählernen Fäusten“. Ob sie nun auf die Bösen der Bösen oder mich dem Leser einprügeln habe ich herausgefunden.

… 

 

The Walking Dead – Softcover von Cross Cult

Jeder Comic-Fan kennt diesen Comic. Selbst jeder Nicht-Comic-Fan weiß, wovon ich rede. Ja selbst meine Mutter weiß worum es hier geht. The Walking Dead ist mit Abstand das erfolgreichste Comicfranchise neben den großen 2 DC und Marvel. Noch vor meiner Comiczeit, kannte und liebte ich die Serie und verfolgte gespannt Folge für Folge, Staffel für Staffel. Als ich dann in die Welt der Comics eintauchte, bekam ich natürlich auch Lust die Comics von Robert Kirkman zu lesen. Der schmale Geldbeutel und die vielen Bände die erschienen sind, schreckten mich zunächst ab aber die Neugier blieb. Letztes Jahr begann Cross Cult damit, die Walking Dead Comics in einem kleinen handlichen Softcover Format zu veröffentlichen. Da musste ich zugreifen!

Diese Review ist etwas anders als sonst. Jetzt die Handlung euch zu erzählen und meine Meinung zu geben, wäre so wie Staffel 3 Folge 4 von Scrubs zu reviewen. Ich möchte euch eher diese Softcoverreihe näher bringen und ein paar Unterschiede zwischen Serie und Comic nennen.

Fangen wir gleich mal mit dem Haptischen an. Das Softcover hat die Maße der Hardcover und liegt somit sehr gut in der Hand und lässt sich problemlos in Bus, Bahn oder in der Uni/Schule unterm Tisch lesen. Der Inhalt ist bei beiden Version komplett identisch, also wenn man nicht auf die nächste Bände warten kann, kann man auch zu den Hardcovern greifen. Was mir besonders bei Band 1 aufgefallen sind die kleinen Probleme beim lesen ab und zu. Es kam vor, dass Sprechblasen zu sehr an der Mitte klebten und somit nicht gut lesbar waren und fast verschwanden. Dieses Manko ist aber mit den darauffolgenden Bänden verschwunden oder wurde von mir einfach ignoriert. Ansonsten eines der handlichsten und gut verarbeitesten Comics, die ich je in der Hand hatte, für den Preis.

Kommen wir zum wohl wichtigsten Teil eines Comics, dem Inhalt. Wie oben erwähnt gleichen sich Soft- und Hardcover in diesem Aspekt. Für Leser/Fans, die noch nie einen Blick in die The Walking Dead Comics geworfen haben, mal ein paar Worte. Anders, als bei den typischen Superheldencomics, ist Walking Dead komplett in schwarz-weis gehalten. Das unterstreicht einerseits das Elend und die Ausweglosigkeit der Handlung/Situation. Andererseits geben die Zeichnungen ab und zu Rätsel auf, da bei viel Gewirbel und Gewalt die farblosen Zeichnungen schwer zu deuten sind. Ansonsten kann ich nur sagen, holt euch die Comics wenn euch die Serie nicht aus dem Kopf geht. Ihr werdet denken „Öhhh aber ich kenn doch schon alles“ aber nein. Bis auf ein paar Szenen und Anfänge, gehen Comic und Serie getrennte Wege. Es passieren andere Dinge und es treten andere Personen auf. Hinzu kommt, dass in dem Comic einfach mehr passiert und er auch doppelt so brutal und unberechenbar ist. Auch vergehen zwischen zwei Seiten Tage, Wochen oder Monate. Somit ist das ganze glaubhafter und wirkt nicht so gehetzt wie in der Serie, wo Schlag auf Schlag Dinge passieren. Ein weiterer Punkt ist, dass mir so manche Charaktere in der Serie auf die Nerven gehen/gingen *hust* Carl Lori *hust*, aber im Comic ist jeder Charakter so gut geschrieben und glaubwürdig. Egal ob Gut oder Böse. Um mal einen kleinen zeitlichen Vergleich zu geben. Im aktuellen achten Band befinden wir uns so ca. Anfang/Mitte Staffel 4. Das Gefängnis ist aktuell und der Governor ist drauf und dran, Rick und die Truppe zu besiegen und das Gefängnis zu stürmen. Aber das war es auch mit den Gemeinsamkeiten, Mehr möchte ich nicht sagen, da es einigen vielleicht den Überraschungsmoment nimmt wie Unterschiedlich doch der Comic ist.

Ich glaub das sollte Einblick genug sein. Wer also Fan ist der Serie, muss hier einfach zuschlagen. Für den Preis von 9€ pro Band, bekommt ihr hier einen großartigen Comic. Es gibt jetzt keine Ausreden mehr das Ding nicht zu lesen. Cross Cult macht damit alles richtig und ich freue mich auf die neuen Bände. Also geht und holt euch die Dinger, damit habt ihr lange was zu lesen!

Link: http://www.cross-cult.de/titel/the-walking-dead-1-gute-alte-zeit-softcover.html

 

Black Science Band 1 – Der tiefe Fall [REVIEW]

Die weiten des Universums sind grenzenlos. Die Möglichkeiten schier unendlich. Die Menschheit hat viel entdeckt und erklärt durch ihre Wissenschaften. Aber wie viel ist noch unerforscht? Die Chance auf außerirdisches Leben ist wahrscheinlich nicht gering. Oder wie sieht es mit verschiedenen Universen aus? Wenn man den Gedanken freien lauf lässt, kann das so manchen Kopf sprengen. Auf diese Gedankenspiele hat sich Rick Remender eingelassen und Black Science geschrieben. Wo geht unsere Reise hin? Finden wirs raus!
… 
 

Day Men 2 – Ex Curia [REVIEW]

Als mir Day Men damals ins Auge fiel, las sich der Backcovertext, wie eine romantische, eher weiblich orientierte, Geschichte. Denn durch Filme wie Twillight, ist der böse Ruf der Vampire in Vergessenheit geraten. Doch als ich Band 1 wirklich gelesen und auch hier rezensiert habe, war klar, Vampire sind zurück! Intrigen, Macht und Verrat bestimmen den Kampf zwischen den Vampirfamilien. Um auch am Tag zu agieren, besitzen die Familien sogenannte Day Men, welche das Tagesgeschäft leiten. David Reid ist einer von ihnen und steckt in großen Schwierigkeiten.

… 

 

Titans 1 – Die Rückkehr von Wally West [REVIEW]

Lange mussten Fans warten. Lange hat es gedauert bis die Titans wieder zu einander gefunden haben. Als im Januar Titans Hunt erschien, habe ich es als Spontankauf einfach mal mitgenommen. Was sich mir dort bot, überraschte mich komplett und ich war fasziniert. Durch diesen Band und die Tatsache, dass Nightwing mein Lieblingsheld im DC Universum ist, sorgte dafür, dass ich mich noch mehr auf den Rebirth Band freute. Nun war es endlich soweit und ich kann euch vorab sagen: GANZ GROSSES KINO!

… 

 

Civil War 2 Megaband [REVIEW]

Nach den ganzen Sonderbänden und den Heften der Hauptserie, scheint der zweite Civil War nun bald vorbei zu sein. Flasch gedacht, denn kurz vor dem großen Finale, bringt Panini Comics nochmal einen Batzen Tie Ins ins heimische Comicregal. Mit dem Civil War 2 Megaband werden dem Eventleser nochmal 11 US-Hefte serviert, die das Event nochmal ordentlich befeuern und Stoff zum nachdenken geben. Denn dieser Megaband ist politisch und manchmal auch sehr realitätsnah.

…